Ballettschule Bonn - Andrea Polaschek | Ballett-Prüfungen gemäß der Royal Academy of Dance® (R.A.D.)
Prüfungen gemäß des R.A.D. werden je nach Grad von den Ballettschülerinnen und Schülern absolviert.
Ballettschule,ballettschule bonn,Schäfer-Long,Ballettunterricht,Beuel,Ballett,Tapetenfabrik,Klassisches Ballett,Ballet,Ballett,Ballettlehrerin,Royal Academy of Dance®,tänzerische Früherziehung
17221
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17221,ajax_updown,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-14.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Ballettprüfungen

RAD®-Prüfungen bieten jungen Tänzern die Chance anerkannte Qualifikationen zu erlangen, die für eine Laufbahn im Bereich des Tanzes ebenso hilfreich sind wie im späteren Leben wertvoll, wenn es um die weitere Karriereplanung geht.

(Matz Skoog, künstlerischer Direktor, English National Ballett)

Nachdem die Ballettschüler und -Schülerinnen die notwendigen Fähigkeiten erlangt haben, können sie von einem Prüfer der Royal Academy of Dance® (RAD®) geprüft werden. Der Prüfungsstoff ist in allen Graden festgelegt und überall auf der Welt identisch. Nach bestandener Prüfung erhalten die Ballettschüler ein Diplom der RAD®.

Was bieten die Prüfungen der Royal Academy of Dance®?

  • die Chance, das Beste zu erreichen und dabei Freude zu haben.
  • ein Ziel, auf das man hinarbeiten kann.
  • die Anerkennung der weltweit größten Organisation für Ballettprüfungen.

 

Sind die Prüfungen fair?

Die Prüfer sind hervorragend ausgebildet und müssen strikten Regeln der Qualitätssicherung folgen. Jeder Schüler wird anhand einer Reihe von Bewertungskriterien beurteilt, die für jede Prüfung spezifisch sind.

Einladung zur Probestunde

Eine Probestunde ist in allen Altersstufen kostenlos und unverbindlich. Soweit es die Gruppengröße zulässt, ist die Aufnahme jederzeit möglich. Eine individuelle Einstufung erfolgt nach Leistung.